Willkommen bei Parkett-Schroter steht auf einem Werbebanner. Links im Bild ist ein kleiner Junge mit einem Wischwiesel. Im Hintergrund ist ein brauner Parkettboden.
Im Bild ist ein Parkettleger im Vollschutz bei der Sanierung von schadstoffbelsteten Böden. Er bearbeitet den Boden mit einer Enscheibenschleifmaschine.
Ein mit Epxyd behandelter Boden. Ein Queerriss wurde aufgesägt und verharzt.

Sanierung von Untergründen

Poröse, absandende Estriche, marode Dielenlager und Altuntergründe aller Art gehören zu den
größten Herausforderungen eines Parkettlegers. Je nach Belagsart  ist eine grundlegende oder nur
oberflächige Sanierung erforderlich. In einer Analyse ist nicht nur der vorhandene Untergrund zu
ermitteln, sondern auch in Bezug auf Schadstoffe und Einflüsse auf den zu verlegenden Boden.
Oftmals ist eine komplette Sanierung mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Sie setzt aber die Grundlage für eine problemlose Fußbodenverlegung nach dem Stand der Technik, die der Werterhaltung und Aufwertung Ihrer Immobilie zum Vorteil nutzt.
In besonders schwierigen Situationen müssen auch Planer und Estrichleger mit einbezogen werden.

Das Bild zeigt die Absandung eines mit Epoxyd behandelten Boden, der zur Verarbeitung der Spachtelmasse vorbereitet wird. Im Zimmer ist die Ausgleichsmasse eingebracht.
Willkommen bei Parkett-Schröter   Impressum   Renovierung   Verlegung   Sanierung   Pflege   Wissenswertes   Handel 

NetZähler